SKF Schweizermeisterschaften 2022

In Wettkampfresultat by Martine Ryff

Erfolgreiche Teilnahme der hoffnungsvollen Nachwuchstalente des Karatekai Basel bei den diesjährigen Schweizermeisterschaften der Swiss Karate Federation vom 26. und 27. November.

Am Samstag erreichte die gesundheitlich angeschlagene Celina Bachmann den dritten Platz auf dem Podest.

Nachdem Celina beim Ippon Shobu Cup in Allschwil vor zwei Wochen in ihrer Kategorie Kumite Damen U18 noch den Sieg holte, war die Aufgabe an der SM in der Kategorie Female -59 kg ungleich schwieriger. Den ersten Kampf gewann sie allerdings souverän mit 3:0. In der zweiten Runde traf sie auf Naiya Wohlgemuth vom Shorin Ryu Karate Do Kloten. Gegen die letztjährige und neue Silbermedaillengewinnerin geriet Celina nach anfänglich ausgeglichener Begegnung jedoch in Rückstand. Diesen konnte sie nicht mehr wettmachen. Über die Trostrunde erkämpfte sie sich aber mit viel Herz die Bronzemedaille.

Am Sonntag kletterte Julian Völzmann an seinen ersten Schweizermeisterschaften auf den zweiten Platz.

Die beiden jungen Nachwuchssportler Julian Völzmann und Filip Novakovic qualifizierten sich zum ersten Mal für die Meisterschaft. Entsprechend nervös starteten sie in ihre Kategorie Kata Male 13 Years. Julian meisterte diese Herausforderung und setzte sich bis ins Finale durch, wo er sich aber seinem Gegner aus Biel geschlagen geben musste. Trotzdem kann er sich über Silber freuen.
Gegen eben jenen Sieger der Kategorie hatte Filip bei seiner ersten Begegnung das Nachsehen. Er belegte am Ende den geteilten fünften Rang.

Ebenfalls auf dem fünften Platz klassierte sich diesmal Nora Haag. Die zwar noch junge aber mittlerweile erfahrene Wettkämpferin hatte sich angesichts ihrer letztjährigen Bronzemedaille in der Kata-Kategorie für dieses Turnier mehr ausgerechnet. Ihr Fokus gilt zurzeit jedoch den Shotokan Europameisterschaften in einer Woche.