Der Karatekai Basel ist ein traditionsbewusster Verein und obwohl bereits Gichin Funakoshi, der Vater des modernen Karate, mit seiner Aussage „karate ni sente nashi“ (Es gibt keinen ersten Angriff im Karate) den Wettkampfsport gänzlich ablehnte, sind die Verantwortlichen des Karatekai Basel bemüht, die jungen Mitgliedern des Vereins an den Wettkampfsport heran zu führen.

Im Umgang mit Sieg oder Niederlage, lernen die Sportlerinnen und Sportler sehr viel was zu ihrer Charakterbildung beiträgt. Wir sind zwar der Auffassung, dass nicht der Wettkampf das Ziel des Karatetrainings sein sollte, jedoch sollten speziell die jungen Menschen die Möglichkeit haben Wettkampferfahrungen zu sammeln.

Basierend auf dem Konzept der Nachwuchsförderung im Karatekai Basel, haben wir die Fördergruppe des Karatekai Basel ins Leben gerufen. Folgende Kriterien sind für die Aufnahme in die Fördergruppe Voraussetzung

Voraussetzungen


  • Connector.

    Trainingsfleiss

    Trainiert mindestens zweimal wöchentlich im Dojo.

  • Connector.

    Belastbarkeit

    Physische und psychische Belastbarkeit im Training und Wettkampf.

  • Connector.

    Motivation

    Ist mit Begeisterung im Training und Wettkampf.

  • Connector.

    Technische Fähigkeiten

    Bringt ein gewisses Mass an sportlichem Talent mit.

Das Ziel der Fördergruppe ist es, die jungen, talentierten und fleissigen Mitglieder des Vereins frühzeitig zu erkennen und diese ihren Fähigkeiten entsprechend zu fördern. Die Sportlerinnen und Sportler werden erfasst und von den Trainerinnen und Trainer des Karatekai Basel besonders beobachtet und unterstützt. Es wird eine gezielte Planung für Kyu-/Dan-Prüfungen sowie Wettkämpfe für alle Mitglieder der Fördergruppe vorgenommen.

Der Karatekai Basel bietet seinen Mitgliedern zusätzliche Trainingsmöglichkeiten an, wie etwa die Trainings zur Prüfungs- und Turniervorbereitung (Training nach Ansage) oder einmal im Monat ein Training nur für die Mitglieder der Fördergruppe.

Selbstverständlich werden in unserem Verein auch die Mitglieder gefördert, die nicht Mitglied der Fördergruppe sind.

Profil: Kron Osmani

In dieser Rubrik wollen wir unsere Mitglieder der Fördergruppe näher vorstellen.

Kron Osmani

Alter: 14 Jahre
Grad: 2. Kyu
Mitglied seit: Juli 2011

Interview mit Kron Osmani

Wie bist du zum Karate gekommen?
Ich war mit meinen Eltern im Kosovo in den Ferien und hatte damals die Gelegenheit meiner Cousine beim Karate Training zuzuschauen. Als sie die Kata Heian Shodan vorführte fasste ich den Entschluss auch mit Karate zu beginnen.

Was gefällt dir an Karate?
Kata und Kumite, die Schnelligkeit der Bewegungen und sich mit anderen messen zu können.

Was gefällt dir beim Karatekai Basel?
Wir haben tolle Mitglieder im Verein und es trainieren alle Altersklassen zusammen.

Was sind deine Ziele im Karate?
Der schwarze Gürtel, Mitglied zu werden im SKR Elitekader und Schweizermeister zu werden.

Was sind deine weiteren Hobbies?
Sport ganz allgemein.

Print Friendly, PDF & Email