Neuer Schweizer Meister im Kumite 2019

In Bericht, Wettkampfresultat by Lucien PeriniLeave a Comment

Kron Osmani feiert seinen ersten nationalen Erfolg

Am Wochenende vom 16. und 17. November 2019 fanden in Aarberg die SKF (Swiss Karate Federation) Shobu Schweizermeistershaften statt. Kron Osmani und Nico Bachmann gingen für den Karatekai Basel/Allschwil an den Start.

Musste sich Kron Osmani bei den Kumite Ippon Shobu Schweizermeisterschaften vom Mai dieses Jahres noch mit der Silbermedaille begnügen, liess er dieses Mal nichts anbrennen. Mit dem Schweizermeister-Titel ging für Ihn ein Traum in Erfüllung. Mit seiner Paradetechnik, dem Mawashi-Geri, punktete er jeweils in den entscheidenden Momenten und liess seine Gegner hinter sich. Für Kron Osmani ist die Wettkampfsaison noch nicht ganz zu Ende, er nimmt am nächsten Wochenende noch am ESKA-Shotokan Europa Cup in Cadiz teil. Wer weiss, welcher Exploit ihm nach diesem Erfolg noch zuzutrauen ist?
Sein Clubkollege Nico Bachmann startet im Kumite bei den Senioren und U21 und gewann bei den U21 die Bronzemedaille. Er bestätigte damit seine aufsteigende Form. Seine erfolgreiche Wettkampfsaison 2019 endete mit diesem Turnier.
Die leidtragende Wettkämpferin war leider Nora Haag. Aufgrund ihrer herausragenden Resultate an den drei Qualifikationsturnieren, galt sie als Favoritin für den Schweizermeister-Titel. Verletzungsbedingt konnte sie leider nicht an den Start gehen und muss wahrscheinlich bis zum kommenden Frühjahr eine Auszeit nehmen. Sie ist jedoch noch jung und steht am Anfang ihrer Karriere. Sie wird definitiv wieder auf die Wettkampfbühne zurückkehren.

Leave a Comment