Kamidana

In Bericht by Christian MundwilerLeave a Comment

Nach dem tragischen Tod unseres Freundes Juan Ferreira wurde ich von einigen Club-Mitgliedern angefragt, ob wir ein Bild von Juan an der Frontseite unseres Dojo aufhängen werden. Aus Platzgründen ist es leider nicht möglich alle unsere verstorbenen Mitglieder, die sich um den Karatekai Basel verdient gemacht haben, entsprechend zu würdigen. Ich war jedoch der Meinung, dass wir in unserem Dojo einen Platz haben sollten um ihnen zu gedenken und habe Kimiko Walzer gefragt, ob es in Japan so etwas wie ein Symbol dafür gibt. Kimiko hat daraufhin freundlicherweise von ihrem letzten Japanaufenthalt einen “KAMIDANA” (shintoistischer Hausaltar) mitgebracht. Diesen Hausaltar haben wir an der Frontseite unseres Dojo angebracht, im “KAMIDANA” befinden sich drei Amulette.

  • Das erste Amulett beschützt das Dojo.
  • Das zweite beschützt die Personen, die in diesem Dojo trainieren.
  • Das dritte sorgt dafür, dass unsere verstorbenen Kollegen im Jenseits glücklich sind.

Mit jedem Gruss nach vorne (Shomen-ni-rei) jeweils vor und nach dem Training, ehren wir auch unsere verstorbenen Freunde. Aus diesem Grund sollte der Gruss würdevoll und mit Respekt ausgeführt werden.

Vielen Dank Kimiko Walzer für das Organisieren des Hausaltars und René Sitton für das Montieren.

Der Kamidana ist ebenfalls hier auf unserer Website beschrieben.

Teilen

Leave a Comment